Wahlbetrug 2013

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

WahlbetrugEs hat Wahlbetrug stattgefunden. Zwischenzeitlich pfeifen es schon die Spatzen von den Dächern, daß in einzelnen Wahllokalen, bei den Auszählungen der Stimmzettel, Unregelmäßigkeiten vorgekommen sind. Es ist vorstellbar, daß solche Unregelmäßigkeiten auch bundesweit vorgenommen worden sind.

Dank der Computer-Fälschungen wird es niemals einer alternativen Partei in der BRiD gelingen, die 5% Marke zu überspringen. Notfalls kommt das Prinzip „teile und herrsche“ zur Anwendung, wobei man dabei auch vor politischen Morden, sprich unaufgeklärten Unfällen“ oder „Verselbstmordung nicht zurückschreckt.

Und von einer der Etablierten, von den Befreiermächten zugelassenen Mafia-Verbrechern, sprich „politische Parteien“ ist ohnehin nichts zu befürchten. Man wechselt die räudigen Köter aus, aber die Flöhe, Zecken, Blutsauger und Parasiten bleiben die gleichen.

Aber solange es im Oktober noch die „Wiesn“ gibt, in Österreich die wöchentlichen Kirtags- und Feuerwehrfeste und im Frühjahr den Kölner Fasching, ist alles OK …und solange kann man auch das Deppenvolk bei Laune halten. Auch auf der Titanic spielte noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.508 weitere Wörter